An der Gemeinschaftsschule

… gestalten Schülerinnen und Schüler ihren Lernprozess aktiv mit und können so auf individuellen Wegen zum Lernziel gelangen.

Als Gemeinschaftsschule setzen wir auf eine Pädagogik, die die Lernenden noch deutlicher ins Zentrum unserer Überlegungen rückt. Durch individuelles, aber auch gemeinsames, Lernen wollen wir unsere Schülerinnen und Schüler noch intensiver in ihren jeweiligen Voraussetzungen und Fähigkeiten fördern. Im Rahmen des erweiterten Bildungsangebots der Gemeinschaftsschule haben wir Themen einzelner Fächer des Bildungsplans in Projekte integriert, in denen ein Lehrerteam den Unterricht mit theoretischen und praktischen Inhalten gestaltet, um den Schülerinnen und Schülern alternative Zugänge zum Lernen zu verschaffen. Ein wichtiges Anliegen ist uns auch die Förderung des sozialen Miteinanders.

Beispielprojekte Klasse 5 und 6

  • Wald
  • Leben früher
  • Unsere Stadt
  • Schattentheater

Werkstatt aktiv und kreativ

  • Kunst und Musik
  • Hörspiel
  • Trickfilm
  • Bewegung und Tanz

Wir werden eine Klasse

Um eine richtige Gemeinschaft zu werden, starten die Kinder mit einem besonderen Kennenlern-Programm in ihre ersten Schulwochen. Im Verlauf des Jahres setzten wir gemeinsam mit unseren Schulsozialarbeitern das Projekt „Wir werden eine Klasse“ fort.

Dazu kommt die wöchentliche Klassen-AG Stunde, in denen Schwierigkeiten der Schülerinnen und Schüler untereinander im Klassenrat gemeinsam besprochen und bearbeitet werden. Alle Kinder sollen gegenseitige Wertschätzung und Achtung lernen und erfahren.

Einen Ausblick auf die Projekt-Themen der Mittelstufe finden sie hier.